Download „Ich kann nicht – gibt’s nicht!“ Wie die individuelle by Vanessa Brandt PDF

By Vanessa Brandt

Oftmals schreiben Kinder ihren Erfolgen bzw. Misserfolgen falsche Ursachen zu. Dies wirkt sich negativ auf das Selbstkonzept und die Lernmotivation aus. „Egal, was once ich mache, ich kann das sowieso nicht“ ist eine häufige Begründung dieser Kinder für ihren Misserfolg. Erfolgen wird meist nur Glück als Ursache zugeschrieben. Die Lernleistung der Kinder lässt dadurch nach, denn sie halten es nicht für nötig, sich mehr anzustrengen. Die Leistungseinschätzungen der Kinder weichen somit oft von denen der Eltern, ErzieherInnen oder LehrerInnen ab. Dies ist ein entscheidendes challenge der Ursachenzuschreibung (Attribution). Die Bewertung durch die Bezugsperson stimmt oftmals nicht mit der Erwartung des Kindes überein. Dieses Buch erklärt, untersucht und diskutiert ausführlich, wie solch eine Diskrepanz durch eine gute Kommunikation überwunden werden kann und sich somit der Attributionsstil, die Lernmotivation und die Lernleistung verbessern. Hierfür betrachtet es wissenschaftlich die Motivationstheorie, die Attributionstheorie sowie die Grundlagen der Reattribution und des Feedbacks und wendet diese in einer empirischen Untersuchung im Rahmen eines Reattributionstrainings in der Grundschule an.

Show description

Read Online or Download „Ich kann nicht – gibt’s nicht!“ Wie die individuelle Rückmeldung den Attributionsstil, die Motivation und die daraus resultierende Lernleistung langfristig verbessern kann (German Edition) PDF

Similar primary education books

Teaching Students to Make Writing Visual & Vivid

It’s all in regards to the photographs. whilst pupil writers count totally on obscure statements, adjectives, and adverbs, their writing doesn’t rating good on assessments, and worse, sounds known, unvoiced, and boring. growing bright photos is the most important to solid writing. during this booklet, a teacher/writer/cartoonist presents instruments for assisting scholars write approximately humans, areas, occasions, or even abstractions in order that their readers can see, listen, scent, contact, and flavor their issues.

Konsumkids und ihr Taschengeld: Die Wichtigkeit ökonomischen Lernens im Sachunterricht (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Sachunterricht, Heimatkunde (Grundschulpädagogik), Universität Osnabrück, Sprache: Deutsch, summary: Verschiedene Studien kamen in letzter Zeit immer wieder zu dem Ergebnis, dass die Summe, welche Kindern und Jugendlichen in Deutschland zur Verfügung steht, stetig wächst und sich inzwischen auf mehr als 20 Milliarden Euro professional Jahr beläuft.

Books, Stories and Puppets: Volume 1 (Ready, Steady, Play!)

A part of the prepared, regular, Play! sequence, Books, tales and Puppets promotes visible storytelling and gives rules for extending studying via a variety of tales and characters which are famous and masses enjoyed by way of youngsters and adults alike. This publication: offers rules and templates for visible assets that would increase storytimeoutlines enjoyable principles throughout all curriculum parts, associated with favorite storiesencourages using drama as a style of tale telling.

Developing Successful K-8 Schools: A Principal's Guide

Deals sensible suggestions and a step by step plan for constructing or transitioning to a K–8 institution, together with tools for curriculum layout, scholar evaluation, and more.

Extra resources for „Ich kann nicht – gibt’s nicht!“ Wie die individuelle Rückmeldung den Attributionsstil, die Motivation und die daraus resultierende Lernleistung langfristig verbessern kann (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Rated 5.00 of 5 – based on 24 votes